iris_logo
IRIS International Railway Industry Standard

Mit der Implementierung des IRIS Systems in unserem Unternehmen wollen wir sicherstellen, dass die Prozesse in unserem Haus auch den speziellen Anforderungen der Schienenfahrzeugindustrie entsprechen. Besondere Anforderungen sind die oft vergleichsweise kleinen Serien, lange Projektdauer und die lange Produktlebensdauer. Da die IRIS-Norm auf der bereits vorhandenen ISO 9001 basiert, ist die Umsetzung einfacher. Die Neuerungen liegen in den Bereichen:

  • Projektmanagement
  • RAMS (Zuverlässigkeit, Sicherheit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit)
  • Wissensmanagement
  • Absicherungsplan
  • Konfigurationsmanagement
  • Erstmusterprüfung (FAI)
  • Alterungsmanagement (Obsoleszenzmanagement)